Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation


Hauptnavigation:
Anfang Inhaltsbereich

+++ Aktuell +++

Neue Kunden gewinnen, bestehende Kunden halten - aber wie?
Wir entwickeln Antworten auf unserem Marketing-Meeting für Dental-Labore am 17. + 18. Juni 2011 für alle interessierten Dental-Labore. Einladung (PDF) downloaden, ausfüllen, faxen. Herzlich willkommen!"

Erfolgreiches Labormarketing vom Zahntechniker
für Zahntechniker und deren Kunden: Zahnärzte und Patienten.
Zur Kundenbindung und zur Neukundengewinnung.

__hochwertig > professionell entwickelt und realisiert
__fertig zur Umsetzung > bereits praktisch gut bewährt
__individuell > alle Marketing-Werkzeuge mit Ihrem Namen, Logo und Ihrer Farbe

DeMaServ hat ein einzigartiges Labormarketing-Paket entwickelt. Es besteht aus verschiedenen aufeinander abgestimmten Werkzeugen.

Das inhaltliche Material der Marketing-Werkzeuge stellt DeMaServ. Das Design der einzelnen Marketing-Werkzeuge individualisiert DeMaServ für Ihr Dentallabor.

Mit Überzeugungskraft spricht das Marketing-Material von DeMaServ für das Produkt „hochwertiger Zahnersatz“ sowie für das Erfolgsteam Zahnarzt und Dentallabor.

Was ist zu tun? Labormarketing!

Dentallabore, Zahnarztpraxen und Patienten – alle müssen auf die Umbrüche im Gesundheitswesen im Bereich Zahnersatz reagieren. Sparen heißt das Stichwort. Und gespart wird aus Sicht der Zahngesundheitsdienstleister gleich von zwei Seiten: von Gesetzesseite aus, ebenso wie von Seiten der Patienten – hier oft aus Unsicherheit aufgrund fehlender Sachinformation über das umfassende Produkt Zahnersatz.

Vom Patienten wird heute ein grundsätzlicher Umlernprozess verlangt: Zahnersatz bedeutet Lebensqualität, über die jeder Einzelne eigenverantwortlich entscheiden kann – und muss. Darin liegen für den Patienten wie für Zahnarztpraxen und Dentallabore enorme Chancen.

Zusammen mit den Zahnarztpraxen müss(t)en Dentallabore die Patienten heute also umfassend und klar informieren, und zwar über die Bandbreite der Möglichkeiten, die eine qualitativ und ästhetisch bessere Zahnersatzversorgung und somit mehr Lebensqualität bedeuten.

Lebensqualität wird die Ressource der kommenden Zeit. Lebensqualität, für die der Patient auch bereit ist zu zahlen, wenn er weiß, welchen Nutzen und Mehrwert ihm das Produkt bringt. Der mündige Patient will in Zukunft optimal informiert sein. Gutes Marketing bedeutet, den Patienten sachlich, aber mit Überzeugung zu informieren.

Ein modernes Dentallabor, das professionelles Labormarketing betreibt, wird sich zudem in einem sich verstärkenden Verdrängungswettbewerb besser behaupten können als ein Labor, das die Dinge einfach auf sich zukommen lässt oder sich im Beklagen der schwierigen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen verliert.

Fragebogen zum Selbst-Check

Sie wollen Ihr Marketing verbessern? Es intensiver, effizienter gestalten? Wir haben dazu einen Fragebogen zum Selbst-Check entwickelt. Er kann Sie dabei unterstützen herauszufinden, welche Marketing-Werkzeuge Ihnen Ihrer Meinung nach (noch) fehlen, um erfolgreich bzw. noch erfolgreicher zu sein.

Fragebogen downloaden (PDF, 55 KB)

Was ist Marketing?

Marketing umfasst die Unternehmenspolitik in ihrer Gesamtheit – alle Maßnahmen, die zur erfolgreichen Vermarktung der Produkte bzw. Dienstleistungen eines Unternehmens notwendig sind. Werbung ist ein Teil des Marketing – aber längst nicht alles. Die Marketingmaßnahmen in ihrer Gesamtheit werden in einer umfassenden, durchdachten und langfristigen Marketingstrategie dargestellt. Dazu gehören u.a.:
Produktstrategie: Zielgruppen, Qualität, Einzigartiges... Stimmen Produkt, Qualität oder Organisation nicht, erübrigen sich alle anderen Maßnahmen.
Kommunikationsstrategie: Jede Art der verbalen und non-verbalen Kommunikation – unter anderem Definition der Ziele und Stärken, Werbung, Verkaufsförderung, PR, Corporate Identity: Farben/Formen/Design, Auftritt nach innen und außen…
Absatzstrategie: Außendienst, Beratung, Anschauungsmaterial, usw.

Wie funktioniert Markenbildung?

Damit sich ein Produkt aus der Masse übriger Produkte heraushebt und zur Marke wird, benötigt man Marketing. Denn ein Produkt wird erst im Kopf der Kunden zur Marke. Es muss positiv auffallen und mit positiven Faktoren aufwarten. Es gibt starke und schwache Marken. „Gut“ definiert der Kunde – und „gut“ honoriert er mit stabiler Markentreue. Das wiederum bedeutet langfristige Einkommen für den Anbieter. Eine erfolgreiche Marke baut immer auf einem überlegenen Produkt auf. Das bedeutet für die Produktherstellung:
__kontinuierliche, gleichbleibend hohe Produktqualität
__zuverlässige, sichere Lieferung
__keine oder sehr geringe Schadensfälle oder Nebenwirkungen
Der emotionale Markenüberbau, die Markenführung müssen, wie das Produkt selbst, in gleicher Intensität definiert, gepflegt und umgesetzt werden. Marketing ist deshalb als übergreifende Investition zu sehen und nicht als kurzfristige Absatzunterstützung.

Ende Inhaltsbereich

zum Seitenanfang

zurück zur Navigation

Darstellung:  größere Schrift | normal
Druckfunktion: Text dieser Seite drucken (Schwarzweißausdruck)